Start

Aktuell: FOTOWETTBEWERB: Landschaftswandel im Bayerischen Alpenraum bis 31.10.2007. www.landschaftswandel.de

Der Wandel der Landschaft

Eine fotographische Zeitreise durch das obere Allgäu und das Tannheimer Tal

Bildquelle: Gemeindearchiv Obermaiselstein
Obermaiselstein 1925 und 2001: Intensivierung und Siedlungsflächenwachstum im Talbereich, Waldzunahme an den Hängen.
Die Landschaft verändert ihr Gesicht in einer nie da gewesenen Geschwindigkeit. In den ebenen Talböden konkurrieren schnell wachsende Siedlungen, Verkehr und intensive Landwirtschaft um die eng begrenzten Flächen. Maschinen ermöglichen großtechnische Umgestaltungen. Nicht maschinell bewirtschaftbare landwirtschaftliche Flächen werden dagegen aufgegeben, der Wald an den Talhängen ist auf dem Vormarsch. Die "Handarbeitslandschaft" geht verloren.

Navigation

Sie können auf diesen Internetseiten auswählen über:

Auf diesen Internetseiten finden Sie u. a.

 
 

   Dieses Zeichen schliesst das eben geöffnete Fenster. Man findet sich am Ausgangspunkt wieder.
   Das aktuelle Fenster wird ebenfalls geschlossen. Es wird eine Karte angezeigt und die Lage des zuletzt betrachteten Details wir markiert.
   Verkleinert die Katenansicht.
   Vergrößert die Kartenansicht.
   Zeigt die Übersichtskarte und markiert dort das ausgewählte Element.
  
  
  
Verschiebt den Kartenauschnitt in die Entsprechende Richtung.
   Führt zu einem Vergleich aktueller und historischer Landschaftsfotographien und zeigt Aufnahmestandort und Blickrichtung an.
  Führt zu Bildern und Beschreibungen eines traditionellen Kulturlandschaftselementes.

Akteure

Unterstützer, Förderer und Mitarbeiter dieser Präsentation

Projektbearbeitung


 
 

Cipra Deutschland.

Projektträger

Tannheim                        

 

Gemeinde Tannheim

 

 

    

Landkreis Oberallgäu

 

    

 

Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.
 

 

Weitere Projektpartner

Projektmitarbeiter

Wissenschaftliche Beratung